Für Genießer

Die Geschichte des Kitzinger Landes formte und prägte Orte der Begegnung, des Genusses und der Kultur. Typisch ist das fröhliche und gesellige Beisammensein in Gastwirtschaften, Weinstuben, Heckenwirtschaften, Vinotheken und auf Weinfesten.

Unzählige kulinarisch-vinophile Veranstaltungen laden zum Entdecken, Probieren und Genießen ein. Hier finden Sie die gemütliche, rustikale oder moderne Küche Frankens. Wo die Luft nach Wein schmeckt gibt es einiges mehr zu entdecken: Blaue Zipfel mit den typischen Gewürzen: Kümmel, Lorbeer, Piment, Wacholder, Wein und Weinessig. Eine Fränkische Brotzeit zum Beispiel kann ein herzhaftes Frühstück sein, ein kleines Mittagessen, ein formidables Abendessen, ein Imbiss zwischen den Mahlzeiten - kurz, eine fränkische Brotzeit kann man fast zu allen Tages- und Nachtzeiten genießen. Begleitet wird sie in der Regel immer von einem guten Glas Wein aus der Region. Ebenso gern serviert wird Wild aus dem Steigerwald und frischer Fisch aus dem Main. Neben dem Weinbau prägen der Obst- und Gartenbau die Landschaft der Region und dazu gehört frischer Spargel, viel frischer Salat und verschiedene Kohlsorten als Beilagen zu den herzhaften Fleischgerichten. Frisch gebackene Plootze und Muskazinen (nach Geheimrezept und nur aus Dettelbach) sind nur einige der zu empfehlenden süßen Köstlichkeiten.