Hinweis zur aktuellen Corona-Virus-Lage

Derzeit gelten folgende Maßnahmen in Bayern:

  • Museen, Galerien und zoologisch/botanische Gärten dürfen - je nach Inzidenzwert - wieder öffenen!
  • Inzidenz unter 50 und niedriger: Öffnung mit Hygienekonzept und FFP2 Maske
  • Inzidenz über 50 - 100: nur mit vorheriger Terminvereinbarung und Kontaktdatenerhebung
  • Inzidenz über 100: Schließung der Museen

Weitere Informationen und geltenden Hygienemaßnahmen erfragen Sie bitte direkt bei der jeweiligen Einrichtung. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Die Eich und das Flachsbrechhaus

Über das Eichen und Flachsbrechen

Die Eich
Seit Jahrhunderten überprüfte man hier den Rauminhalt von Büttnerprodukten. Bereits im 15. Jahrhundert wird die Eich als offener Brunnen erwähnt. Im 17. Jahrhundert erhielt sie einen Dachaufbau mit Wohnung für Hebamme oder Hirten. Die Eich befindet sich am Eichplatz und ist frei zugängig.

Das Brechhaus Wiesenbronn
Die Brechhütte wurde 1846 gebaut. Hier wurde der in der Flur angebaute Lein mit heißer Luft gedörrt und anschließend mit sog. „Flachsbrechen“ weich gebrochen. Das Flachsbrechhaus befindet sich in der Kleinlangheimer Str. und ist nach Absprache geöffnet.

Gästeservice Wiesenbronn
Koboldstr. 3
97355 Wiesenbronn
Telefon 09325-99988
Telefax 09325-99899
www.wiesenbronn.de
gaesteservice@gmx.de

Die Eich: täglich (da frei zugängig)

Das Flachsbrechhaus: Öffnung auf Anfrage
Führungen durch Frau Rosemarie Hoffmann nach Vereinabrung Telefon 09325-1533

frei

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.