Hinweis zur aktuellen Corona-Virus-Lage

Derzeit gelten folgende Maßnahmen in Bayern:

  • Museen, Galerien und zoologisch/botanische Gärten dürfen - je nach Inzidenzwert - wieder öffenen!
  • Inzidenz unter 50 und niedriger: Öffnung mit Hygienekonzept und FFP2 Maske
  • Inzidenz über 50 - 100: nur mit vorheriger Terminvereinbarung und Kontaktdatenerhebung
  • Inzidenz über 100: Schließung der Museen

Weitere Informationen und geltenden Hygienemaßnahmen erfragen Sie bitte direkt bei der jeweiligen Einrichtung. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Gräberfeldmuseum "Segeum"

Geborgene Schätze - Bestattungssitten von der Jungsteinzeit bis ins Frühe Mittelalter

Im Segeum werden die Fundstücke aus einem Gräberfeld der Bronze und der Hallstattzeit sowie Bestattungen aus der Glockenbecherkultur, der Urnenfelder- und der Merowingerzeit gezeigt. Die Dauerausstellung präsentiert eine Fotodokumentation, zahlreiche Grabbeigaben und interessante Keramiksonderformen. In einer weiteren Abteilung werden die Bestattungssitten von der Jungsteinzeit bis
ins Frühe Mittelalter anhand von Inszenierungen anschaulich dargestellt.

Alte Schule
Sulzfelder Str. 3
97340 Segnitz
Telefon 09332-5929791
www.segnitz-main.de/museum

Mitte Januar bis Ende November So. 14:00 - 17:00 Uhr
und ganzjährig nach Vereinbarung 

Erwachsene ab 18 Jahren 2,00 EUR
Studenten, Senioren, Behinderte 1,00 EUR
Kinder, Jugendliche bis 17 Jahre freier Eintritt
Gruppenführungen bis 20 Personen 20,00 EUR
Schulklassen 10,00 EUR

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.